In diesem Wiki werden Themen zur Physik auf Schulniveau behandelt.

Kinematik

Einführung

Die Kinematik (Lehre von der Bewegung) ist ein wichtiges Teilgebiet der Mechanik.

Es ist ziemlich kompliziert, reale Bewegungen, wie sie in der Umwelt stattfinden, vollständig zu beschreiben. (Man stelle sich nur einen halbvollen Tankwagen bei einer Kurvenfahrt vor, der außerdem noch bremst.) Aus diesem Grund werden eine Reihe von Vereinfachungen vorgenommen.

Vereinfachung Erläuterung
Ursache der Bewegung
Wir fragen zunächst nicht, wie diese Bewegung zustande gekommen ist. Die Bewegung ist einfach da. Allerdings ahnen wir, dass es eine Wechselwirkung gegeben haben muss, welche die Bewegung hervorrief, genau so, wie es „Kräfte“ gibt, welche die Bewegung aufrecht erhalten und solche die diese Bewegung „bremsen“. Besagte Wechselwirkungen spielen erst einmal keine Rolle.

Merke:
Die Bewegung des Körpers kann gleichförmig oder eben nicht gleichförmig (wir sagen dann beschleunigt oder verzögert) sein.
Massenverteilung
Wir wissen nicht, was sich in dem Schrank befindet, wenn er geschlossen ist. Sind im oberen Fach die Autobatterien und unten die Babywindeln? In diesem Fall wäre die Masse sehr ungleichmäßig verteilt und der Schrank würde sich bei einer Bewegung „seltsam“ verhalten, nicht so, wie wir es vom äußeren Anschein erwarten. Derartige (reale) Spezialfälle werden wir nicht betrachten. Die Masse im Körper ist gleichmäßig verteilt.
Geradeaus
Bei einer Kurvenfahrt bewegen sich die Punkte des Körpers, die weiter vom Drehzentrum entfernt sind schneller.

Die Objekte, die in der Bewegungslehre betrachtet werden, heißen Körper. Als Körper wird ein festes Gebilde verstanden, welches seine Form während der Bewegung beibehält. Es wird zunächst nicht danach gefragt, was die Bewegung hervorgerufen hat

Geradlinig gleichförmige Bewegung

Relativität der Bewegung

Durchschnittsgeschwindigkeit

Hin- und Rückfahrt

Treffpunkte

Gleichmäßig beschleunigte Bewegung

Der freie Fall

Wurfbewegung

Drucken/exportieren